Ihre Kosten & Ihre Ansprüche

Ihre Kosten in der Übersicht

Einmalige Beratungs- und Vermittlungsgebühr an Provitam
An Provitam ist für unsere Vermittlungsleistung, Beratungstätigkeiten, Büropauschale, Telefonkosten, Übersetzungstätigkeiten, Koordinationsaufgaben, eine einmalige pro Jahr Vermittlungsgebühr (Fixum) in Höhe von 490,- Euro inkl. MwSt. zu entrichten.

Monatliche Gebühr an den polnischen Kooperationspartner
Der Auftraggeber erhält monatlich eine Rechnung direkt von dem polnischen Kooperationspartner. Je nach Betreuungsaufwand der zu betreuenden Person / Personen und den Anforderungen an die Betreuer-/in variieren die Kosten zwischen 2.000,- Euro und 3.100,- Euro. Bei gesonderten Betreuungsansprüchen werden die Kosten individuell ermittelt. Diese Beträge beinhalten die Steuern-/ und Sozialabgabenbeiträge, die von dem Kooperationspartner in Polen entrichtet werden.

Sonstige Kosten
Der Auftraggeber übernimmt die Fahrtkosten der Betreuer für die An- und Abreise. Diese betragen ca. 150,- Euro.


Ihre Ansprüche in der Übersicht

Pflegegeld:

Tabelle Pflegegeld 2017 2018

Anteiliges Pflegegeld bei Kurz- und Verhinderungspflege

Fällt bei häuslicher Pflege die Pflegeperson wegen Urlaub oder Krankheit aus und benötigt der Pflegebedürftige deshalb eine Kurzzeit- oder Verhinderungspflege, so wird in solchen Fällen künftig die Hälfte des Pflegegeldes weitergezahlt. Ein Verwendungsnachweis muss nicht geführt werden. Während einer vollstationären Krankenhaus- behandlung oder Rehabilitationsmaßnahme wird das Pflegegeld bis vier Wochen weiter gezahlt, danach ruht der Anspruch. Auch während vorübergehender Auslandsaufenthalte von bis zu sechs Wochen im Kalenderjahr wird das Pflegegeld ebenfalls weiter gezahlt (§ 34 SGB V).

Natürlich besteht die Möglichkeit die Betreuungsdienstleistung steuerlich geltend zu machen.

Anstelle des Pflege-Pauschbetrages - oder wenn Sie auf diesen keinen Anspruch haben - können Sie Ihre Aufwendungen für die Pflege von sich selbst, Ihres Ehegatten, Kindes, Angehörigen oder einer Ihnen nahestehenden Person als allgemeine außergewöhnliche Belastung nach § 33 EStG ansetzen. Dazu raten wir Ihnen sich mit Ihrem Steuerberater in Verbindung zu setzen.

 

Unsere Bürozeiten

Mo. - Do. | 08:00 - 18:00 Uhr
Freitag | 08:00 - 18:00 Uhr
(sowie nach Vereinbarung)

Tel: 02824 / 999 6520
Tel: 04931 / 173 18 66
Mobil: 0162 900 62 81

 » Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
 » Ihr Weg zu uns (Moers)
 » Ihr Weg zu uns (Norden)

Unsere Partner

partner PflegeAktiv

 

 

 

Impressum | Datenschutz | Haftungsausschluss
© Provitam - Anita Erdmann

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.